"
logo          Naturheilpraxis für Kinder
nature 1 nature 2 nature 3 nature 4

Chiropraktik für Kinder

Aus Wirbelfehlstellungen können vielfältige Beschwerdebilder entstehen wie z.B. Kopfschmerzen, Konzentrations- und Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS), Hörprobleme, Allergien und Störungen des Respirationstrakts führen. Grund hierfür sind Nervenirritationen. Durch diese häufig nur kleinen Lageveränderungen der Wirbel, insbesondere der Halswirbel, können gravierende Folgen entstehen. Siehe auch Auswirkungen von Subluxationen. Häufiger Auslöser für Fehlstellungen der Wirbelsäule ist ein Beckenschiefstand bzw. eine Beckenverwringung. Weiter Informationen unter warum Chiropraktik bei Kindern und www.chiropraktik-kinder.de?

Die Chiropraktik ist eine alternativmedizinische, biomechanische Behandlungsmethode, bei der die normale Beweglichkeit der Gelenke (insbesondere der Wirbelsäule) wiederhergestellt wird. Hierbei werden sowohl das gestörte Gelenkspiel als auch kleine Gelenkverschiebungen, sogenannte Subluxationen, berücksichtigt. Durch gezielte Griffe werden gestörte Gelenkspiele und verschobene Wirbel wieder mobilisiert und in eine physiologisch korrekte Position gebracht. Unter Vorspannung der Strukturen wird mittels eines Impulses das Gelenk wieder in die Ursprungslage zurückgeschoben. Bei Kindern ist es oft schon ausreichend, nur durch Vorspannung und leichter Streckung das Gelenk in seine richtige Position gleiten zu lassen. Eventuell sind noch schwache, oszillierende Bewegungen am Gelenk notwendig. Die Strukturen sind bei Kindern noch nicht so verhärtet und das Gewebe ist weicher. Bei Erwachsenen ist dies nicht mehr immer gegeben. Es finden weder Schleuderbewegungen noch heftiges ruckartiges Reißen statt, wie es viele noch mit der Chiropraktik in Verbindung bringen. Es ist eine sanfte und sehr risikoarme Technik mit gezielten Impulsen. Gelegentlich ist ein Knacken zu hören. Dies sind geplatze kleine Gasbläschen, die sich in der Gelenksflüssigkeit gebildet haben.
Eine Besserung bis hin zur Beschwerdefreiheit ist im Regelfall nach der ersten Behandlung gegeben. Normalerweise sind eine oder zwei Folgebehandlungen notwendig, um das Gelenk und den Wirbel dauerhaft in der gewünschten Position zu halten.

Immo Kiehne
Heilpraktiker • Chiropraktiker
speziell Kinderchiropraktik
Fachtherapeut für Kinderheilkunde

Praxis:
Peterskampweg 19
22089 Hamburg
Tel: (040) 18 19 91 55
logo Verband freier Osteopathen Master of Chiropraktik 

Wesentliche Bausteine für eine gesunde Kindheit

optimale Darmflora / Darmsanierung
Darmflora

Im Darm leben mehr als 400 verschiedene Bakterienstämme. Diese unterschiedlichen Mikroorganismen werden als Darmflora bezeichnet.

mehr
Körperstatik / Chiropraktik für Kinder
Beckenschiefstand

Aus Wirbelfehlstellungen können vielfältige Beschwerdebilder entstehen wie z.B. Kopfschmerz, Aufmerksamkeitsstörungen (ADHS), Hörprobleme...

mehr
Wissenswertes / Links
Allergien Unverträglichkeiten

Hier finden Sie weitere Informationen zu Themen Lebensmittel Unverträglichkeiten, ADHS, Allergien Neurodermitis, Infektanfälligkeit....

mehr